Doppelstabmattenzaun
Doppelstabmattenzaun.

Metallgitterzäune (eine Art Maschendrahtzaun) lassen sich von Laien sehr schnell montieren, sie sind günstig im Preis und sehr lange haltbar. Als Gründstückseinfriedung kann man sie durchaus verwenden, obwohl sie keinen solchen Zierwert haben wie klassische Gartenzäune.

Aber man kann diese Metallzäune (man nennt sie auch Doppelstabmattenzäune) mit Rankpflanzen begrünen. Am bekanntesten ist hier der Efeu. In dieser Form werden die Mattenzäune gern als Sichtschutz eingesetzt. Gern wird auch eine Bepflanzung mit Wildem Wein vorgenommen. Davor möchte ich ein wenig warnen, denn schnell wuchert das Grün, und wenn wir keine Zeit für Schnittarbeiten finden, dann sieht der Zaun schnell unordentlich aus.

Wenn ich allgemein davon abrate, Zäune mit Hecken zu hinterpflanzen, so gilt das nicht für diese Doppelstabmattenzäune. Das Bild oben (Mattenzaun mit Hainbuchenhecke) zeigt, dass Zaun und Hecke an Attraktivität sogar gewinnen. Dieses Bild habe ich übrigens vor einer modernen Stadtvilla gemacht. Ein Mattenzaun muss also wirklich nicht billig aussehen. Allerdings muss gesagt werden, dass der besagt Zaun mit Hecke nur deshalb so gediegen aussieht, weil der Stahlmattenzaun waagerecht strukturiert ist. Solche horizontalen Linien wirken in einer Gartengestaltung immer zurückhaltend und ruhig. Würde für den gleichen Zweck ein senkrecht strukturierter Industriezaun zur Anwendung kommen, dann hätte die Sache eine ganz andere Optik - eine nicht so schöne.

Doppelstabmattenzaun.
Doppelstabmattenzaun.
Metallgitterzaun.
Metallgitterzaun.
Mattenzaun mit geschnittener Hainbuchenhecke.
Mattenzaun mit geschnittener H...