Symbol SonneDas Symbol der Sonne.
Das Symbol der Sonne.

Die Sonne – als religiöses Symbol verkörpert sie die höchste kosmische Macht, das Zentrum des Seins und intuitiver Erkenntnis, den Geistfunken im Menschen. "Es gibt nichts Sichtbares auf der ganzen Welt, das es mehr verdiente, als Symbol für Gott zu dienen, als die Sonne, die zuerst sich selbst und danach alle Körper des Himmels und der Welt mit sichtbarem Leben erleuchtet." (Dante)

Die Sonne beziehungsweise die Sonnenscheibe war als Kultsymbol in der Bronze- und frühen Eisenzeit von Europa bis Südostasien hin weit verbreitet. In Sonnenwendritualen wurden häufig brennende Räder den Berg hinabgerollt – und so sind die alten Sonnensymbole auch als Sonnenräder zu deuten. Der französische Vorgeschichtsforscher J. Dèchelette (Le culte de Soleil aux temps prèhistoriques. Revue Archèoloque, Tome XIV, Paris 1906) hat die verschiedenen prähistorischen und zum Teil auch archetypischen Sonnensymbole in folgender Abbildung zusammengestellt:

Abgebilde sind Sonnenrad, Kreuz, Doppelspirale, Kreis und Swastika (Hakenkreuz, auch Hackenkreuz). Im Norden Europas hatte der bronzezeitliche Sonnenkult tiefe Wurzeln. Denn hier kamen zu dem sonderbaren nächtlichen Verschwinden der Sonne auch noch das Phänomen der Mittsommernacht und der völligen Tagesfinsternis zur Wintersonnenwende hinzu. Das Symbol ist daher ein Hoffnungszeichen aber auch ein Zeichen der Bewegung und Zyklen.

Grabmal aus Muschelkalk mit einem Sonnensymbol.
Grabmal aus Muschelkalk mit ei...
Sonnensymbole nach Dèchelette , 1906: Sonnenrad, Kreuz, Doppelspirale, Kreis und Swastika (Hakenkreuz, auch Hackenkreuz).
Sonnensymbole nach Dèchelette ...
Nordeuropäische Sonnensymbole.
Nordeuropäische Sonnensymbole.

Solare Tiersymbole - Sonnenvogel

Wie häufig beschrieben wurde der Sonnenlauf von unseren Vorfahren als ein ständiger Zyklus wahrgenommen – und so kann der Phönix sowohl ein lunares Symbol sein (er bleibt nach der Selbstaufopferung drei Tage tot) als auch ein solares Symbol. Bei den Maya, Azteken und Tolteken (als "Quetzal") war er der Begleiter des Sonnengottes Quetzalcoatl.

Ein weiteres solares Symbol, diesmal in Verbindung mit einem Tier, ist der Adler. So wurde etwa bei den Azteken die aufgehende Sonne durch den Adler symbolisiert. Doch auch in Europa lässt sich das Symbol finden: So auf dem Denkmal des Herzoges Leopold von Braunschweig (1752 – 1782), das aus der Zeit der Romantik stammt. Ihm sind dort folgende Zeilen gewidmet:

DER ADLER BESUCHT DIE ERDE
DOCH SAEUMET ER NICHT
SCHÜTTELT VOM FLÜGEL DEN STAUB
UND KEHRT ZU SONNE ZURÜCK

Religiöse Interpretation

Das universelle Sonnensymbol wurde schon in der frühen Christenheit (Griechenland, Armenien) als Bild für die Dreifaltigkeit Gottes verwendet. So stand die Sonnenscheibe für Gott-Vater, die Strahlen für Gott-Sohn und die strahlende Wärme für Gott-Geist. Später genügte den frühchristlichen Theologen nicht mehr nur ein spirituelles Erfassen der offenbarten göttlichen Dreifaltigkeit, sondern man versuchte sie mit dem Verstand zu beschreiben. Worauf auch prompt Kirchenspaltungen folgten...

Ein Sonnensymbol ist der Adler. Weitere solare Tiersymbole sind Katze und Hirsch.
Ein Sonnensymbol ist der Adler...
Bedeutung der Strahlen: Gott-Sohn.
Bedeutung der Strahlen: Gott-S...
Monotheistisches Bedeutung.
Monotheistisches Bedeutung.

Monotheistisches Symbol

Die Sonnenscheibe ist in gewisser Art zu aller Zeit auch das Symbol eines monotheistischen Denkens. Als Beispiel der ägyptische Sonnengott Aton, mit dem der Pharao Amenopis IV (Echtnatin) in seinem Reich für kurze Zeit eine monotheistische Religiosität durchsetzte.