Die Lautsprecher geben tatsächlich einen räumlichen Klang und sind wasserfest.

Ich bin ganz und gar nicht ein besonderer Freund von solchen Technikanlagen für den Hausgarten oder ähnliche Einsatzgebiete im Freien, doch dieser Außenlautsprecher, der Firma BOSE® hatte mich schon beeindruckt. Entdeckt hatte ich in einem Freizeitpark, wo man mit ihm da Gelände dezent beschallte. Man bekommt nur mit äußerster Aufmerksamkeit mit, aus welcher Richtung die Akustik kommt und hat auch in größerer Entfernung einen glasklaren Ton.

Wenn der Outdoorlautsprecher in Funktion ist, etwa mit angenehmer Musik, hat man das Gefühl, in einem Meer von Klängen zu sein - als ob der Äther um einem herum klingt.
Ich habe eben noch mal nachgeschaut, das sind die BOSE® FreeSpace™ 51 Speakers - die Firma empfiehlt die Lautsprecher z.B. am Pool aufzubauen - auch keine schlechte Idee - ich dachte allerdings an eine Art meditative Backrundmusik für die Terrasse oder Sitzecke im Garten. Man empfiehlt sie jedenfalls dort, wo Lautsprecher nicht an einer Wand montiert werden können, doch ich meine, im Freiraum entwickelt sich mit dem Free Space® ein ganz anderer Rundumklang, als bei einer Wandmontage und ziehe aus diesem Grunde dem im Boden versenkten Lautsprecher vor.

In dem kleinen Video (welches ich mit einfacher Technik im Jahr 2007 machte) wollte es der Zufall, das ich dieses oben beschriebene Flair doch irgendwie einfangen konnte. Die Hintergrundmusik ist original.
Gezeigt wird im Video das Baumhaushotel auf der Kulturinsel Einsiedel in Zentendorf bei Görlitz. Hier hatte ich in der Folge sogar eine Nacht in luftiger Höhe zugebracht.
Die Kulturinsel ist ein riesiger Abenteuerspielplatz für Kinder mit Baumhäusern, unterirdischen Geheimgängen und außergewöhnlichen Spielgeräten - unbedingt sollten die Junioren hier alte Sachen anziehen und eine Taschenlampe dabei haben.