Solist sehr zeitige Frühkartoffel
'Solist' - sehr zeitige Frühkartoffel.

'Solist' ist, so ist in den Sortenbeschreibungen zu lesen, eine extrem frühe Kartoffelsorte der Nordring Kartoffelzucht- und Vermehrungs-GmbH (Norika) und seit 1999 zugelassen. Gegenüber gewöhnlichen Frühkartoffeln soll sie 8 bis 10 Tage eher reifen. Solist ist eine rundliche gelbe Speisekartoffel und überwiegend festkochend.

Die Solist-Kartoffel hat eine ausgeprägte Keimruhe und muss demnach, will man sie im eigenen Garten anbauen, vorgetrieben werden. Sie bildet dann aber recht schnell kräftige Kartoffelstauden. Ich selbst baue diese Frühkartoffel in meinem Garten an und bin mit ihr so zufrieden, dass ich sich auch schon nachgebaut (selbst vermehrt) habe. Bei mir hat sie (im Nachbau) sehr unterschiedliche große Knollen entwickelt, was durchaus erwünscht ist. Überhaupt bildet sie für eine zeitige Kartoffelsorte teilweise sehr große Kartoffelknollen aus. Doch in der Frühreife wird sie in meinem Garten von der Sorte 'Amandine' oder 'Friesländer' übertroffen.

Im Nachbau ist die Sorte nach meiner Erfahrung nicht sehr ertragreich. Mittlerweile lege ich mit am Anfang der Zeile von selbst gewonnenen Pflanzknollen 3 bis 4 Stück, allein aus dem Grund, weil die 'Solist' wirklich als allererste Frühkartoffel reif wird. Für diesen Gebrauch genügen mir 4 Pflanzen.

Vorgekeimte Solist