Gartenteich mit Zaun
Gartenteich kindersicher mit Maschendrahtzaun.

Jedes Jahr ereignen sich Unfälle im Garten, weil Kleinkinder in Gartenteiche fallen. Aus diesem Grunde sollte man schon beim Bau daran denken, den Teich kindersicher zu machen. Hier findest du ein Beispiel für einen unauffälligen Zaun, der unkompliziert am Ufer des Teiches installiert werden kann.

Doch es kann man auch mit wenig Aufwand ein relativ unauffälliger Drahtzaun um den Teich gebaut werden. Wird der Zaun anschließend mit einer üppigen Bepflanzug begrünt, ist er fürs Auge fast unsichtbar. Mein Vorschlag ist eine Zaunkonstruktion aus waagerechten Holzstangen, an die Maschendrahtzaun befestigt wird. Im Allgemeinen genügt ein Zaunhöhe von 1 m, was ein guter Kompromiss für die Gartengestaltung ist. Ein Türchen, welches automatisch zuschlägt und sofort einhakt, wenn es geschlossen ist, komplettiert den kindersicheren Zaun.

Maschendrahtzaun am TeichAndere Varianten der Kindersicherung, etwa mit Abdeckungen finde ich ungünstig bzw. gestalterisch unschön (Gitter- oder Netzabdeckung). Günstig ist auch ein Gartenteich mit breiter Uferzone. Doch,egal für welche Sicherungsmaßnahme man sich entscheidet, Kleinkinder sollten nie unbeobachtet im Garten gelassen werden.

Weitere Tipps

Spielbereiche sollten nah an der Terrasse und einsehbar von der Küche (oder Arbeitszimmer) angelegt werden. Kinder spielen sowieso lieber in der Nähe der Eltern und nicht irgendwo hinten im Garten. Es ist auch ein Irrtum, dass Kinder gern auf dem "grünen Rasen" spielen. Besser sind ein geräumiger Sandkasten und befestigte Flächen, wo mit Rutschautos und Puppenwagen gefahren werden kann.

Eine weiteres Möglichkeit der Absicherung wäre die Montage eines soliden Metallzaun (Zierzaun). Hinweise zum Bau und die erforderlichen Maßen findest Du hier: Metallzaun am Teich