Altes Ägyten Sphinxtempel Gizeh

Als der legendäre König Salomo vor 3000 Jahren von Hiram Zedern- und Zypressenholz für seinen Tempelbau aus dem Libanon anforderte, war das zur Zeit der Antike schon das Ende einer vom Menschen gemachten ökologischen Katastrophe, die bereits in der vorderasiatischen Bronzezeit ihren Anfang genommen hatte. Schon damals holzte man im Mittelmeerraum für Bau- und Brennholz und für den Schiffsbau bewaldete Gebirgszüge großflächig ab.

Natursteinmauern im mediterranen Garten

Stein ist der Baustoff, der im Süden reichlich vorhanden ist und so sind Natursteinmauern und -bodenbeläge im mediterranen Garten ein prägendes Gestaltungselement. Ich habe schon an anderer Stelle drei wichtige Gestaltungsregeln für Anlagen mit südlichem Flair genannt, wobei die Regel Nr. 1 lautet: Verwende viel Stein und wenig Holz. Diese Trockenmauer ist ein schönes Beispiel, doch sollte dabei eine weitere mediterrane Gestaltungsregel Beachtung finden:

Terrakotta

Faszination Terrakotta: Wie ich bereits an anderer Stelle anmerkte, löst das Terrakotta mit seiner mattstaubigen, rauen und patinaartigen Oberfläche eine gewisse Faszination aus und verbreitet ein mediterranes Flair. Mittlerweile gibt es auch verschiedenste Pflanzenzüchtungen, welche diese matten Terrakottafarben aufweisen.

Toskana Garten und Landschaft

Eigentlich wollte ich die Besonderheiten dieser Gartenform auf der Seite zum Toskana-Haus beschreiben, weil beide eine Einheit bilden. Doch das Thema Gartengestaltung im Toskana-Stil ist so umfangreich, dass es hier noch einmal ausführlicher behandelt werden muss. Allerdings ist es auch so, dass diese Variante des italienisches Stils, mehr Klischee oder idealisierte Urlaubserinnerungen sind, als wirkliche eigene Besonderheiten. Das mag uns aber nicht abhalten, die Terrasse und das Drumherum als idealisierte toskanische Wohnlandschaft zu sehen und zu genießen.

Garten im Provence-Stil

Es muss gleich vorweg erwähnt sein, dass wir für solche Projekte natürlich nicht die ländliche französische Landschaft samt Menschen und Klima kopieren können. Wer den Provence-Stil liebt, der wird mit Andeutungen arbeiten, ähnlich wie wir das tun, wenn wir beispielsweise den Toskana-Stil übernehmen wollen. Vor allem, wenn wir uns an verschiedene Details halten, können wir unser Vorhaben daheim umsetzen.