Dünger-Verwendung

Kalkstickstoff als Schnellkomposter Präparat

Im Handel werden zahlreiche Mischungen sogenannter Schnellkomposter in flüssigen oder streufähigen Formen angeboten. Diese fördern die rasche Rotte von entsprechenden Abfällen auf Haufen, beziehungsweise in den geschlossenen Kleinkompostsilos (welche ebenfalls als Schnellkomposter bezeichnet werden). Besonders in kleinen Hausgärten sind diese Behälter begehrt sind, da sie eine schnelle und geruchlose Rotte ihres Inhalts versprechen.

Tabak als Salpeterpflanze

Der Begriff, beziehungsweise die Definition der Salpeterpflanze hat sich geändert und mit dem der Fokus bezüglich der Eigenschaften dieser Pflanzen Stickstoffverbindungen in seinen Pflanzenteilen einlagern zu können. Im späten 19. Jahrhundert wurde dieses Thema im Zusammenhang mit der Dünung und Pflanzenchemie erörtert. Ursprünglich galt das Interesse an diesen Pflanzen aber der Gewinnung von Salpeter, also Kaliumnitrat KNO3. Und heute bringen wir diese Pflanzengruppe fälschlicherweise mit den sogenannten Zeigerpflanzen in Verbindung, welche auf Stellen wachsen, die einen hohen Stickstoffgehalt im Boden aufweisen.

Terra Preta Düngung Test

Jeder Hobbygärtner hat den Wunsch, möglichst ergiebig, üppig wachsende Pflanzen im Garten zu ziehen. Aus diesem Grund greifen viele zu teuren Dünge- und Pflanzenschutzmitteln, die die Erde mit schädlichen Stoffen verseuchen, dem Grundwasser schaden und dazu oftmals nicht das gewünschte Ergebnis erzielen.

Kompost

Unter effektive Mikroorganismen, kann man sich zunächst kleinste Lebewesen vorstellen, welche als Helfer für Mensch und Umwelt fungieren. Nach 20-jähriger Forschung, konnte der japanische Professor "Teruo Higa" Mitte 1980 eine Mischung aus Mikroorganismen entwickeln, welche einen günstigen Einfluss auf die Kompostierung haben. Die Mikroorganismen unterbinden so etwa die Entstehung von Faulgasen und Schimmelpilzen.

Stalldung

Dass Stalldung (Stallmist von Nutztieren) der beste Humusdünger für Garten und Landwirtschaft ist, bleibt unbestritten. Neben den Dünge-Nährstoffen und Spurenelemente kommen mit dem Stalldung organische Materialien in den Boden, welche das Bodenleben ankurbeln und damit die sogenannte Bodengare sehr verbessern.