Miscanthus giganteus Aksel Olsen
M.g. 'Aksel Olsen'.

Ziergräser lassen sich in vielfältiger Weise im Garten nutzen: Vor allem die winterharten, hochwachsenden Arten können wunderbar als Rahmenpflanzung zum Einsatz kommen und durch ihren schnellen und dichten Wuchs einen schönen, natürlichen Sichtschutz bilden. Sie haben zudem die Eigenart, dass sie etwa gegenüber Hecken weniger streng wirken. Vor Mauern oder Fassaden entsteht zudem ein interessantes Schattenspiel in der Sonne oder durch speziell angebrachte Lichtquellen in der Dunkelheit. Geeignete Sorten dafür finden sich sowohl unter dem Chinaschilf als auch unter Pampasgras und Bambus.

Chinaschilf - Miscanthus-Arten - Elefantengras

Das Elefantengras ist mittlerweile als wertvoller nachwachsender Rohstoff bekannt. So verwendet man es bspw. als Heizmaterial. Doch aus dem Rohmaterial können neben den Pellets zum Feuern auch Grundmaterialien für Biokunststoffe gewonnen werden. Im Garten wird Elefantengras gern als Sichtschutz verwendet. Auch die etwas niedrigeren Sorten (um 2 – 2,80 Meter) sind für Sichtschutzpflanzungen bestens geeignet. Miscanthus ist allerdings nichts für karge Gartenecken. Die Pflanzen mögen nur nahrhafte und tiefgründige Böden, die zudem nicht zu trocken sein dürfen. Zu beachten sei aber auch, dass sich diese Gräser auf gutem Standort rasch ausbreiten. Wer nicht daran denkt, kann unter Umständen mit den Nachbarn in Konflikt geraten. Ist das aber alles bedacht, dann prägen sie deine Gartengestaltung mit einem Flair der Leichtigkeit und Heiterkeit. Durchaus kann man diese Wirkung durch Kontrastsetzung noch verstärken, wenn die Gräser zum Beispiel vor einer düstereren Eibenhecke platziert werden. Dem Gestalter sind also vielfältige Möglichkeiten gegeben, diese Pflanzengruppe in Szene zu setzten. Auch an eine Kombination mit Plastiken sei erinnert.

Miscanthus giganteus 'Aksel Olsen': (Miscanthus floridulus) Riesenschilf; ein schnellwüchsiger Sichtschutz; wird etwa 3 Meter hoch; kommt bei uns nur sehr selten zur Blüte, deshalb mit einer blühenden Sorten mischen; ansonsten keine weiteren Sorten durcheinander pflanzen – die Würze liegt in der Beschränkung auf wenige Arten

Miscanthus sinensis 'Flamingo': besonders gut als Solitär also zur Einzelstellung geeignet

Miscanthus sinensis 'Sirene': große Blütenstände; im Garten Karl Foersters in Bornim fotografiert

Miscanthus sinensis 'Malepartus': durch eine schöne, bräunliche Herbstfärbung bekannt; rötliche Blütenstände; ebenso bei der Sorte  'Rotsilber'

'Flamingo'.
'Flamingo'.
'Sirene'.
'Sirene'.
'Malepartus'.
'Malepartus'.

Miscanthus sinensis 'Silberfeder': grünliche Blütenstände weist die Sorte 'Sommerfeder' auf. 'Silberfeder im Winter - nicht alle Chinaschilfgräser sind wintergrün. Doch die abgestorbenen Halme sind absolut stabil und werden erst im Frühjahr vor dem Neuaustrieb zurückgeschnitten.

Miscanthus sinensis 'Gracillimus': nur etwa 1,30 Meter hoch, doch ein wirksamer Sichtschutz (etwa für eine Liege) muss nicht immer hoch sein; selten in Blüte; ab Oktober Braunfärbung des Grases, und es wird kringelig – gut gegeignet für Bodenvasen

Übrigens: Mir scheint, die korrekte botanische Bezeichnung des Riesenchinaschilf (Riesen-Miscanthus) ist etwas schwierig, oder ich bin nicht ganz auf dem Laufenden... folgend stehen die Varianten, welche alle das Gleiche meinen: Miscanthus sinensis giganteus, Miscanthus japonicus, Miscanthus floridulus.

'Silberfeder' im Winter.
'Silberfeder' im Winter.
'Gracillimus'
'Gracillimus'
Gräserhorste von 'Gracillimus'.
Gräserhorste von 'Gracillimus'...

Pampasgras - Cortaderia selloana

Natürlich darf das Pampasgras (Cortaderia selloana) hier nicht fehlen, denn es ist auch ein Riesengras. Am schönsten finde ich aber die niedrige, 180 cm hohe Sorte 'Pumila'. Diese hat weiße, im Sommer erscheinende Blütenrispen, die sich im Herbst bräunlich färben; wunderschön für die Verwendung in einer Bodenvase. Pampasgras verträgt Trockenheit und steinige, steppenartige Böden doch keine Nässe und schweren Boden!

Bambus - Phyllostachys

Auch Bambus ist ein Gras, und die meisten Sorten sind recht hoch und üppig. Im Garten kann Bambus vielseitig Verwendung finden, etwa als Sichtschutz oder auch als Bodendecker. Doch zuvor solltest du dich mit dem Wesen des Bambus' vertraut machen.

Pampasgras (Cortaderia selloana).
Pampasgras (Cortaderia selloan...
Bambus.
Bambus.