ReihenhausgartenDa ist nichts mehr von "schmal" zu sehen - oder?
Da ist nichts mehr von "schmal" zu sehen - oder?

Es gibt viele Grundstücke, die lang und schmal sind. Wer hier einen Wohngarten anlegen will, der sollte einige Regeln beachten, damit die Gestaltung am Ende nicht wie ein langes, schmales "Handtuch" wirkt. Ein schönes Beispiel, wie man solch eine längliche Fläche optisch aufbessert (Aufteilung in drei getrennte Bereiche), fand ich auf der LGS Hemer 2010. Die Musteranlage hat 125 m² Größe und ist in eine Urlaubs-Oase mit Outdoor-Whirlpool verwandelt worden. Planung des Reihenhausgartens durch haarmann-galabau.de.

Hier auf den ersten beiden Bildern ist der kleine Reihenhausgarten aus zwei entgegengesetzten Perspektiven zu sehen. Wenn es allgemein heißt, dass in kleinen und schmalen Gärten besonders die Diagonalen betont werden sollten, so muss das nicht unbedingt durch schräge Flächenaufteilungen geschehen. Der am Rand der Gartenanlage verlaufende und in den Rasen eingebettete Plattenweg gibt dem Auge die entsprechende Richtung. Hätte man den Weg mittig durch den Garten geführt, so hätte dieser zudem noch den Rasen in zwei Teile "zerstückelt". Außerdem bilden die seitlichen Hecken keine kerzengeraden Linien, sondern sind auf verschiedene Weise unterbrochen. Im Bild oben hat man das Gefühl der Garten dehnt sich rechts hinter der Hecke noch weiter aus.

ReihenhausgartenVon der gegenüberliegenden Seite aus fotografiert.

Von dieser Perspektive her gesehen (2. Bild) ist die kleine Holzterrasse mit dem dahinterliegenden Wasserspiel an der Sichtschutzwand ein kleines Gesamtkunstwerk und saugt die Blicke des Betrachters förmlich auf. Solche Blickziele (Akzente) können in einer Gartengestaltung auch von der Umgebung ablenken, wenn diese (wie oft bei engen, kleinen Reihenhausgärten) nicht ins Blickfeld geraten sollen. Die Terrasse, etwas über dem Terrain schwebend, wirkt wie schwerelos und gibt dem Garten damit eine gewisse Leichtigkeit (New German Style). Damit ist dieser Teil auch klar vom Rasen getrennt und macht, dass die ursprünglich schmale Fläche nicht mehr so langgestreckt wirkt.
Allerdings werden solche Holzdecks auch einfach nur deshalb angelegt, weil damit die Flächen unversiegelt bleiben (Niederschlagswassergebühren vermeiden).
Die optische Leichtigkeit der Gesamtgestaltung wird zudem noch durch eine markante hellgrüne Bambuspflanze befördert, deren Wirkung verstärkt ist, und zwar durch die Kontrastsetzung zu den düsteren Eibenhecken im Hintergrund.

Kleiner ReihenhausgartenEigentlich nur ein kleines Gärtchen, doch es wirkt optisch größer

Kunst im Garten

Die Gestaltung mit Pflanzen und baulichen Anlagen ist eine Möglichkeit. Eine weitere, oft zu wenig genutzte, ist die Platzierung von Plastiken. Meine Beobachtung ist aber eher die, dass trotz vieler guter Beispiele die bildenden Künste in unseren Gärten wenig vertreten sind. Unsere Gärten sind arm an Kunst. Dabei muss man bei genauerer Betrachtung zugeben: Plastiken bekommen ihren Wert erst durch das intime Umfeld privater Gärten. Im Park stehen sie oft wie verlassen herum.
Hier finden wir nun aber ein positives Beispiel moderner skulpturaler Kunst und das Umfeld passt bestens dazu.

Gartenskulptur Mrs. Twosum, Stahl Rostpatiniert von Richard A. Cox
Gartenskulptur Mrs. Twosum, St...
Garten und Kunst gehören zusammen.
Garten und Kunst gehören zusam...
Designer-Liegestuhl
Designer-Liegestuhl

Zum Bild: Sichtschutz aus feuerrotem Wellblech und kräftig grünen Eibenhecken. Der Gestalter dieser schmalen Anlage (Handtuchgarten) nimmt mit kräftigen farblichen Akzenten die Langeweile aus dem Bild. 

Plan der Anlage

Gartenplan ReihenhausgartenBildrechte ©2010 Sauerlandpark Hemer GmbH

Das Besondere dieser Planung ist, dass das längliche Reihehausgärtchen durch hohe Eibenhecken und Sichtschutzelemente gerahmt, und in drei Einzelbereiche gegliedert wurde, jeweils Plätze mit anderer Funktion (Terrassen-, Bade- und Staudengärtchen). Trotz der Teilung und der hohen Heckenwände wird die Anlage dadurch nicht kleiner und beengter. Das Gegenteil ist der Fall. Dadurch, dass von keinem Platz aus alle Gartenteile und Grenzen einsehbar sind, hat der Betrachter das Gefühl, dass die Anlage hinter den Hecken immer noch weiter geht und Größe bekommt.

Die Erläuterung zum Plan von haarmann-galabau.de:

Haarmanns Urlaubs-Oase verbirgt sich hinter einer feuerroten Wellblechmauer. Sorgen und Stress müssen draußen bleiben, auf diesen 125 Quadratmetern ist Erholung angesagt. „Ist der Besucher in unser kleines Gartenreich eingetreten, eröffnen sich ihm drei Bereiche“, erklärt der Soester Garten- und Landschaftsarchitekt Wilfried Haarmann. Station 1 im Entspannungsprogramm: der von Eiben umschlungene Wellnessbereich, der den ungestörten Badespass im Whirlpool ermöglicht. Auf dem Weg zur zweiten Erholungs-Etappe schmiegt sich italienischer Pietra-Serena- Sandstein an die Fußsohlen des Besuchers. Bequeme Liegestühle warten dann auf der mit Stahlpergolen überdachten Holzterrasse. „Blauregen und Trompetenblumen garantieren Urlaubsstimmung vom Frühjahr bis in den Herbst“, weiß der 52-jährige Landschaftsgärtner. Palmen, Oleander oder Bambus: Eine mediterrane Pflanzenwelt eröffnet sich dem Gast rund um die kleine Rasenfläche zwischen Terrasse und Wellnessbereich, große Moonlight-Kugeln sorgen abends für ein interessantes Farb- und Lichtspiel.

Whirlpool im Garten?

Wenn man schon mal einen eigenes Haus mit Handtuchgarten hat und viel Geld an die Bank dafür zahlt, dann sollte man es sich im Garten so gemütlich wie möglich.
Eine Möglichkeit dafür sind frostfeste Whirlpools für außen. Auf einer versteckten Terrasse mit ausreichend Sichtschutz umbaut, lassen sie solche Badepools gestalterisch super einbinden. Ähnliche Alternativen sind sogenannte Hot Tubs (Badetonnen).

Quellen und weitere Infos