Lärmschutzwand Skizze WirkungSkizze: So funktioniert die Schallabschirmung. Der Zeitungsleser liegt im Lärmschatten.
Skizze: So funktioniert die Schallabschirmung. Der Zeitungsleser liegt im Lärmschatten.

Ich habe es schon oft geschrieben: die Terrasse ist unser Rückzugsort vom Lärm und Stress des Tages. Der stille Gartenplatz sollte von außen nicht eingesehen und Gespräche auf der Terrasse von Nachbarn nicht mitgehört werden können. Das ist ein absolutes Minimum an Lebensqualität, welches wir einfordern und umsetzen müssen!

So funktioniert das mit dem Lärm: Ablenkung der Schallwellen

Bepflanzte SchallschutzwandBepflanztes Mauersystem.Ein wichtiger Kriterium bei der Errichtung einer Lärmschutzwand ist deren Höhe. Da sich Schallwellen ähnlich wie Lichtwellen ausbreiten, kann die Lärmquelle nur abgeschirmt werden, wenn auch der Schutz entsprechende Maße aufweist. Liegt der zu schützende Bereich erhöht und ist die Lärmabschirmung entsprechend zu niedrig, kann sie ihren Zweck nicht erfüllen.
Mit diesem Hintergrundwissen kann man auch eigene Lärmquellen, die zu Verstimmungen bei den Nachbarn führen könnten, so platzieren, dass die Geräusche abgeschirmt werden. Ich habe z.B. den Sandkasten unserer Kinder unmittelbar hinter einer gemauerten Wand zum Nachbargrundstück angelegt. Zwar sollte Kinderlärm grundsätzlich toleriert werden, aber Rücksicht, wo sie möglich ist, trägt erheblich zu einem guten nachbarschaftlichen Klima bei.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei Lärmschutzbauten ist, dass die Wände, Mauern oder Zaunkonstruktionen absolut dicht sind. So darf eine Holzwand keine Fugen haben. Die Schallschutzwand kann aber auch aus WPC, Glas oder Kunststoff gefertigt sein. Hauptsache sie ist blickdicht! Und sie muss nach unten abschließen! Selbst nur wenige cm Abstand zum Boden können den Schutzeffekt stark mindern.

Schallabsorption

Neben der "Ableitung" von Geräuschen spielt natürlich die Schallabsorbtion eine Rolle. Wenn auch nur untergeordnet so kann sie doch zu einem Verstärken des erwünschten Effektes beitragen. So bietet es sich im Garten aber auch an vielen anderen Einsatzorten an, die Schutzvorrichtungen zu begrünen, d.h. zu bepflanzen. Allein das Laub der Pflanzen absorbiert schon eine Menge Krach.

Natürlich können für den Bau der schalldichten Trennwand für den Garten auch schallschluckende Materialien wie Holz, mit Erde oder Sand gefüllte Gabionen oder ähnliche Konstruktionen wie bepflanzbare Lärmschutzwände (Bild) Verwendung finden.

Sichtschutz und Lärmabwehr, zwei unterschiedliche technische Lösungsansätze

Hier noch einmal der Hinweis zum Wirkunsprinzip des  Sichtschutzes. Dieser muss immer nahe an dem Bereich stehen, der geschützt werden soll. Deshalb ist es sinnvoll, eine Sichtschutzhecke um die Terrasse zu pflanzen statt auf der Grundstücksgrenze. Denn nur so hält sie unerwünschte Blicke auch tatsächlich ab.
Eine Lärmschutzvorrichtung sollte dagegen immer nahe an der Quelle des störenden Geräusches stehen. Diese beiden Gegensätzlichkeiten zu beachten, ist bei großen Grundstücken und Gartenanlagen besonders wichtig. Man muss Sicht- und Schallabschirmungen entsprechend getrennt montieren.  

Im Reihenhausgarten ist die Lärmabschirmung natürlich auch gleichzeitig der Sichtschutz. Da wiederum spielt die Höhe eine ausschlaggebende Rolle. Hier im Bildbeispiel (Foto unten, 1. Bild) ist es ein Zaun aus dicken Holzbrettern und Doppel-U-Profilstahl als Säulen. Die hat zum Glück schon der Bauträger überall montiert, denn viele Hausbesitzer trauen sich in der Regel nicht, solche hohen schalldichten Trennwände aufzubauen, weil man einen Affront dem Nachbarn gegenüber befürchtet. Doch meistens ist das Gegenteil der Fall. Wer seine Mitmenschen auch vor dem Geräuschpegel aus dem eigenen Garten schützt, wenn man z.B. noch spät Abends auf der Terrasse feiert oder häufig spielende Kinder hat, wird eher freundliche Nachbarn haben.

Hohe Wände machen den Garten nicht eng!

Neben der Angst, den Nachbarn mit einer Schallschutzwand verstimmen zu können, besteht bei vielen Gartenfreunden auch die Sorge, das Grundstück oder der Sitzplatz könnten dadurch beengt werden. Aber auch da tritt eine oft ungeahnte Wirkung ein: Durch die Wände, die begrünt werden können, bekommt der Hausgarten eine bessere Raumwirkung - bzw. aus dem Garten wird ein grünes Gartenzimmer.

Terrasse lärmgeschützt anlegen

Eine weiter Überlegung zur Thematik einer ruhigen Hausterrasse wäre noch, dass man ein geplantes Gartenhäuschen oder ein auch Gewächshaus so platziert, dass es Garten und Sitzplatz zugleich schützt.

Eine Möglichkeit besteht auch, indem man die Terrasse etwas eingerückt in den Baukörper des Einfamilienhauses platziert, was natürlich nur beim Hausneubau möglich ist.
Wenn all diese Vorschläge nicht den gewünschten Erfolg bringen, dann ist vermutlich ein angebauter Wintergarten (oder Veranda) die letzte Chance, den Traum vom stillen Gartenplatz zu verwirklichen.

Einfache, aber wirkungsvoller Lärmschutz im Reihenhausgarten.
Einfache, aber wirkungsvoller ...
Auch das bringt guten Lärm- und Sichtschutz. Terrasse im Baukörper.
Auch das bringt guten Lärm- un...
Romantik im Garten durch hohe, mit Efeu bewachsende Mauern.
Romantik im Garten durch hohe,...