Felsgarten
Stilisierte Felsenlandschaft

Wege im chinesischen Garten im Gegensatz zum europäischen Landschaftsgarten: Eine grundlegende Gestaltungsidee jener Gärten, die wohl von uns Europäern nie so richtig verstanden wurde, lässt sich kurz in folgendem Satz ausdrücken: "Der Chinesische Garten ist ein begehbares Landschaftsbild."

Es mag tatsächlich so gewesen sein, dass Reisende aus dem fernen Osten im 18. Jahrhundert ihre Anregungen für die Idee des englischen Landschaftsparks von den malerischen Landschaftsgärten aus China mitbrachten. Doch die Umsetzung war eine völlig andere.

2.) Chinesischer Garten Bochum PavillonDer Chinesische Garten ist eine Zusammenfügung von Plätzen (Lauben, Pavillons, Hallen), von denen aus man still die Natur betrachten kann. Die Wege dazwischen sind nur Verbindungselemente und dienen keinem Selbstzweck. Sie sind notwendig, um zu den verschiedenen Punkten zu gelangen, die jene malerischen Einblicke in die Gartengestaltung ermöglichen. So wurden sie meist als Pfade, Zickzack- oder Gartenbrücken angelegt und winden sich (dort, wo sie von den Betrachtungsplätzen eingesehen werden können) romantisch durch die Anlage und verschmelzen mit dem Gartenbild.

In den hiesigen Landschaftsparks  und -gärten (meist aus der Zeit der Romantik) dagegen wurde Wert darauf gelegt, dass man beim Spaziergang auf den Wegen malerische Bildmotive und Einblicke in die gestaltete Landschaft bekommt. Garten oder Park erschließen sich im Begehen. In fernöstlichen Gärten sitzt man, um die Bildmotive zu erleben.

Bild 3.) Rundweg in einer chinesischen Gartenanlage

Gartenplan(1) Torhaus am Eingang, 2) kleiner Pavillon, (3) "Blumenkorbhalle" mit Glyzinienlaube. In der (4) "Halle des ruhigen Wunderbaren" hat man die Übersicht über die gesamte Anlage, (5) Wasserpavillon, (6) Quadratischer Pavillon und (7) Pavillon in Fächerform innerhalb eines Bambushains.

Praktische Umsetzung dieser Ideen im Hausgarten 

Ganz egal, ob du nun deinen Hausgarten und die Terrasse fernöstlich, mediterran, zeitlos modern oder ganz individuell gestalten willst, empfehle ich in jeder Hinsicht, den Garten aus der Sicht eines chinesischen Gestalters zu sehen. D.h. die verschiedenen Gartenplätze (Terrasse, Leseecke, Frühstücksplatz usw.) werden lediglich durch Wege oder Pfade verbunden. So einfach und schlicht ist es doch ein geniales Gestaltungskonzept.