RollzaunSchnell aufzubauende Zäune vorzugsweise im ländlichen Garten
Schnell aufzubauende Zäune vorzugsweise im ländlichen Garten

In den letzten Jahren wurden sie immer beliebter: drahtgebundene Staketenzäune aus Harthölzern. Sie eignen sich bestens für ländliche Gärten (Bauern- und, Cottagegärten) oder für die schnelle und kostengünstige Einzäunung großer Areale. Der Vorteil dieser Rollen ist, dass man zur Befestigung nicht unbedingt Querriegel benötigt, sondern nur Säulen im Abstand von etwa 2 m setzten braucht.

Diese Rollstaketen sind wirklich sehr vielfältig einsetzbar - ob es eine Einzäunung des Hühnerhofes sein soll, ob ein Garten eingefriedet werden soll, oder ein Wildschutzzaun benötigt wird - da kann sicher noch viel ausprobiert werden. Natürlich sollte solch ein Rollzaun auch zum Stil einer Gartenanlage passen; im städtischen Bereich könnte er als Grundstückseinfriedung deplatziert wirken.

Rollzaun RobinienholzMeine Schätzung für die Haltbarkeit = 80 Jahre

Robinienzaun

Eine weitere Besonderheit dieser Rollzäune ist, dass die einzelnen Staketen aus gespaltenem Robinienstangen (Robinia pseudoakazia, auch "Falsche Akazie"), also aus sogenanntem Spaltholz, hergestellt sind. Das so bearbeitete Robinienholz benötigt keinerlei Schutzanstrich, da es kaum verwittert. Der Grund für die hohe Wetterbetsändigkeit ist, dass in die natürliche Oberfläche der Hölzer, und auch in die Spaltflächen, Wasser kaum eindringt und somit verfault das Material nur sehr schwer. Das Robinenholz ist haltbarer, als das der Eichen. Ein Übriges zur Haltbarkeit tun die zahlreichen Gerbstoffe, die sich in dem Hartholz befinden.
Zudem bekommt der Rollzaun mit der Zeit eine silbrige Patina, die selber eine natürliche Schutzschicht für die Oberfläche des Holzes ist. Wir haben also ein perfektes Produkt, welches ich unbedingt empfehlen kann, zumal ich mich nun schon über 10 Jahre lang von dessen Qualität im eigenen Garten überzeugen kann.
Auch der verzinkte Draht, in dem die Staketen eingebunden sind, zeigt bei mir keinerlei Rostspuren.
Das Robinienholz wird in Ungarn und Südeuropa mittels Baumplantagen gewonnen. Die schnellwüchsige Robinia pseudoakazia eignet sich übrigens auch für eine kleine "Holz-Plantage" im Grundstück (wer Platzt hat), etwa um Heizmaterial für den Kamin zu gewinnen.
Mitunter werden angespitzte, gespaltene Zaunpfähle mit angeboten. Auch diese sind außerordentlich haltbar. Man kann als Säulen aber auch die gängigen Einschlaghülsen aus Metall z.B. im Baumarkt kaufen und dazu einfache Holzpfähle, welche keine besondere Haltbarkeitsklasse aufweisen müssen, das sie vor Bodennässe geschützt in den Einschlaghülsen montiert werden.

Robinien Zaun HartholzPfähle, ebenfalls aus Spaltholz. Sie sind rustikal und dauerhaft.

Kastanien-Rollzaun

Ein ähnliches Material, wie Robinienhartholz ist das der Kastanie. Die Haltbarkeit des Nutzholzes ist nur ein klein wenig minderer, als das der Robinie. Doch handelt es sich hierbei nicht um das Holz der Rosskastanie (Aesculus hippocastanum), sondern um das der Esskastanie (Edelkastanie, Castanea sativa). Dieses Bäume werden im Süden Europas, sowie in Spanien und Portugal in Plantagen angebaut.
Es gilt, was oben schon geschrieben wurde. Zudem sei noch einmal erwähnt, dass solche naturbelassene Staketenzäune mit der Zeit die nötige Beize durch Wetter und Sonne bekommen. Diese silbrig-graue Patina bringt den letzten Schliff an Romantik in deinen Garten.
Oft werden angespitzte Rundpfähle als Zaunpfähle mit angeboten, welche eine gute Qualität besitzen.
Online Anbieter für diese Produkte: graen.de

Rollzaun im Landhausgarten mit Allium ZierlauchEine passende Bepflanzung steigert den optischen Wert der Anschaffung erheblich. Hier ist es Riesen-Zierlauch.

Haselnuss (Weichholz)!

Neben den oben genannten Materialien gibt es auch Rollzäune aus dem heimisch gewonnenen Haselnussholz (Corylus avellana). Es handelt sich dabei um verarbeitete geschälte Stangen.
Allerdings muss erwähnt werden, dass Haselnussholz schnell morsch wird. Diese Verrottung schreitet wohl noch rascher voran, weil die Holzstangen von Holzwürmern und anderen Fraßinsekten heimgesucht werden. So sind jedenfalls meine Beobachtungen. Ein Weiden-Hasel-Flechtzaun, den ich beispielsweise zur gleichen Zeit, wie den Robinien-Rollzaun aufgebaut hatte, war nach 12 Jahren schon völlig verrottet (ihn kann man dann kompostieren).
Wer Haselnusszäune wählt, sollte sie mit einem Schutzanstrich versehen.

Maße

Die Zäune werden mit verschiedenen Abständen der Staketen angeboten (10 bis 9 cm; 6 bis 8 cm ; 3 bis 5 cm) und meist in folgenden Höhen:

  • Höhe 50 cm
  • Höhe 90 cm 
  • Höhe 120 cm 
  • Höhe 150 cm
  • Rollenlänge  jeweils 5 oder 10 m (Teilen, Kürzen und Aneinanderfügen der Stücke ist unproblematisch)

Rollzaun Kastanienholz LierferungGekaufte Ware besser anliefern lassen

Rollzäune  und -matten aus anderen Materialien

Weitere Materialvarianten sollen hier nur genannt sein. Sie werden meist aus Zwecken des Sichtschutzes verwandt, doch meist mehr Matte, las Zaun. Es sind solche aus:

  • Bambus
  • Kunststoff
  • Metall
  • Schilf
  • Rinde
  • Heidekraut

Rollzäune wo kaufen?

Es gibt Produkte, die man besser nach vorheriger persönlicher Begutachtung im Baumarkt oder Baustoffhandel kauft. Bei den Rollzäunen ist es aber in vielen Situationen zweckmäßiger die Ware online zu kaufen. Der Grund ist derjenige, dass vor allem größere Bestellungen mit dem PKW-Anhänger kaum zu transportieren sind, also muss ohnehin angeliefert werden. Und das kann dann ja auch gleich der Onlinehändler machen. Jedenfalls funktionierte das bei mir hervorragend. Die einzelnen Rollen sind schon recht gewaltig, doch mit der Sackkarre lassen sich sich leicht weiter transportieren.

bestellter Rollzaun in Verpackung