Pastinake

Die Pastinake ist ein mit der Petersilie verwandtes Gewächs und eines unser ältesten Gemüsepflanzen. Bekannt war sie bereits in der Antike. In Deutschland gehörte sie zu den wichtigsten Nahrungspflanzen, bis sie von der Möhre und Kartoffel verdrängt wurde. Schon seit ein paar Jahren kultiviere ich selbst Pastinaken in meinem Garten und experimentiere mit ihrer Zubereitung.

Sahnesauce mit Kochschinken

Schinkennudeln bestehen aus zwei Komponenten und zwar aus den al dente gekochten Nudeln (Cannelloni, Farfalle, Penne, Spirelli oder diverse Bandnudeln). Die andere Zutat ist die Sahnesauce mit dem geschnittenem Kochschinken. Wer das Rezept noch mit Champignons verfeinern möchte, der muss diese separat in Butter braten. Das wäre dann eine dritte Komponente

Ratatoullie

Ratatouille ist quasi eine Art Letscho mit weniger Soße, welches vorzugsweise mit Zucchini und Auberginen angerichtet wird. Außerdem kommen beim Ratatouille mehr mediterrane Kräuter wie Thymian und Rosmarin zum Einsatz und zur Würze Fleischbrühe.

Tomatensosse einkochen

Dieses Tomatensoßen-Rezept für Spaghetti und andere Nudelsorten ist absolut empfehlenswert für Anfänger. Warum die Herstellung besonders einfach ist, liegt daran, dass es hier überhaupt nicht auf genau abgewogenen Zutaten ankommt. Ganz im Gegenteil, man hat die Möglichkeit die Rezeptur ganz nach eigenen Geschmack und Belieben zu verändern.

Rotkraut in Schraubgläsern

Für denjenigen, der Rotkraut selber einmachen will, gibt es hier eine einfache Anleitung. Wichtig ist natürlich erst einmal ein Rezept. Dafür gibt es natürlich viele verschiedene, oft sehr regionale Rezepturen, um dieses schmackhafte Beilagengemüse zu kochen und zu servieren. Hier habe ich ein einfaches Grundrezept, das mit wenigen Zutaten umgesetzt werde kann: Rotkraut-Rezept.