Blütenstauden

 Helianthus Microcephalus-Hybride Lemon Queen

Helianthus Microcephalus-Hybride 'Lemon Queen' ist eine Stauden-Sonnenblume, welche man schon wie eine eigene Art behandeln könnte, denn derzeit gibt es nur einen einzige brauchbare Gartensorte der sogenannten Kleinblumigen Stauden-Sonnenblume (Helianthus microcephalus). Unten ist dies in der botanischen Klassifizierung näher beschrieben. 'Lemon Queen' ist eine einzigartige Zierstaude. Viele andere Sommerblumen haben zwar eine ähnliche kühle zitronengelbe Blütenfarbe, doch all diese Gartenblumen wirken doch auch irgendwie kühl ihn ihrer Ausstrahlung. Bei 'Lemon Queen' ist das anders:

Waldgarten mit Gartenhaus

Rudbeckia fulgida var. sullivantii 'Goldsturm' ist ein etwas langer und umständlicher Name für eine unkomplizierte Gartenblume. Der Goldsturm-Sonnenhut ist eine Mehrjährige Staude, die im Garten richtig platziert, jedes Jahr üppig blüht und kaum einer Pflege bedarf. Der 'Goldsturm' blüht im August/September und kann große und flächige Blütenteppiche bilden, da er an geeigneten Stellen regelrecht wuchert. Wie alle Sonnenhut-Stauden stammt die Urform der Art aus Amerika, wo sie auf sumpfigen Standort und leicht feuchten wächst.

Rudbeckia laciniata Goldball

Dieser gefüllte Sonnenhut (Schlitzblatt-Rudbeckie) mit seinen markanten gelben Ranunkelblüten, wurde 1894 als eine Mutation der Wildform gefunden. Die Art stammt aus dem südlichen Nordamerika, ist aber auch bei uns als Neophyt weit verbreitet und das besonders als Ufervegetation. Die üppig wachsende Zierstaude liebt etwas Halbschatten und leicht feuchten Boden. Dort steht sie in Garten dann auch viele Jahre ohne viel Pflege. Diese Pflanzen lassen sich leicht durch Teilung vermehren und aus diesem Grunde finden wir sie in vielen Hausgrundstücken und traditionell besonders in den Bauerngärten. In der Regel hat man die Staude an einem Zaun stehen, wo die Blüten eine gute Fernwirkung haben. Der wirkliche Nutzen liegt jedoch in der Verwendung als Schnittblume.

Salvia verticillata 'Purple Rain'

Die Staude aus dem Mittelmeerraum, welche erst seit den 2000er Jahren als Zierpflanze gezüchtet wird, bereichert das Spektrum der vielen zierenden Salbeiformen, welche als Sommerblumen in Gärten, Rabatten und als Balkonbepflanzung Verwendung finden. Der Quirlblütiger Salbei (Salvia verticillata) ist eine absolut frostharte Salbeiart und nur wenige Zierstauden vermögen so lange und anhaltend zu blühen, zudem die meisten der Blühstauden ihren Flor im Frühling verschwenden. Mit diesen Eigenschaften ist es ein Gewächs, welches ideal für mediterrane Gärten und Terrassen eignet, da diese unbedingt die sommerlichen Blüten brauchen.

Dorioicum orientale, Kaukasus-Gämswurz

Doronicum caucasicum (Syn. Doronicum orientale), die Frühlingsmargerite, der Gämswurz (früher Gemswurz), bzw. Balkan-Gemswurz, oder Kaukasus-Gämswurz ist ein ganz besondere Gartenblume, denn sie ist im Frühjahr die erste richtige Blume mit Blütengesicht. Sie eignet sich für das Binden schöner Frühlingsblumensträuße und sie ist eine robuste frostharte, mehrjährige Staude für zeitig blühende Blumenrabatten. Die weithin leuchtenden, gelben Margerite finden wir im April und Mai.