Mischkultur Kohl und SalatMischkultur.
Mischkultur.

Der Monat April ist in der Hauptsaat- und Pflanzmonat für die meisten Gemüse. Alle Aussaaten, die in den vorgenannten Monaten unterblieben, müssen jetzt gemacht werden. Auch sind bei trockener Witterung die Aussaaten der vorigen Monate zu häckeln und zu lockern.

Aussaaten

Ins freie Land: Hauptaussaat von Erbsen (besonders die zum Einwecken bestimmten), Sommerrettich, Rote Rüben, Mangold, Mairüben, Möhren, Karotten, Chardy, Salat frühe und späte Sorten, sowie die verschiedenen Küchenkräuter (Gurken- und Bohnenkraut usw.).

Auf Saatbeete des freien Landes oder in kalte Kästen (Gewächshaus): Mittelfrühe und späte Sorten von Weiß-, Rot-, Blumen- und Wirsingkohl sowie etwas Rosenkohl für den frühzeitigen Gebrauch. Gurken und Kürbisse legt man für die Frühkultur in Töpfe, sie sind in Frostnächten zu schützen. Bleichsellerie sät man in Schalen oder ins Mistbeet.

Pflanzen

Ins freie Land: Meerrettich, Estragon, sowie die im vorigen Monat gewonnenen Setzpflanzen von Weiß-, Rot-, Blumen- und Wirsingkohl, Kohlrabi, Kopfsalat; auch Frühkartoffeln, wenn dies noch nicht im März geschehen ist.

Ende des Monats: Knollensellerie, Porree und junge Artischocken, welche bei eintretendem Frost zu schützen sind. Ebenso sind etwas frühe Buschbohnen zu legen. Jedoch darf man nicht sicher auf Erfolg rechnen, da die Bohnen in dieser Jahreszeit noch häufig unter Nachtfrösten zu leiden haben.

• Die Pflanzung der Tomaten kann noch warten.

Ernte

Im unbeheizten Gewächshaus:Kopfsalat, Pflücksalat, Kohlrabi, Karotten und Kresse.

Weitere Informationen zum Thema Gemüseanbau und zu meinen Kulturanleitungen.


<< Saaten im März | Saaten im Mai >>