Kübelpflanzen Bambus in Kübeln als SichtschutzBesonders Bambus in Kübeln ist als Sichtschutz begehrt
Besonders Bambus in Kübeln ist als Sichtschutz begehrt

So mancher Gartenfreund und auch viele Restaurantbetreiber suchen nach Pflanzen, die sich gut eignen, in einem Pflanzgefäß auf der Terrasse zu wachsen, und dazu noch winterhart sind und auch in der kalten Jahreszeit dekorativ bleiben. Generell sei zu sagen, dass exotische Gewächse auf der Terrasse besser zur Geltung kommen als beispielsweise im Garten. Dort wirken sie oft wie Fremdlinge. Dagegen erzielen heimische Pflanzen oft nicht die gewünschte Wirkung und sind als Kübelpflanzen ungeeignet, es sei denn sie sind als Formgehölz geschnitten. Gewächse mit freiem Wuchs, die auf den Hof oder auf der Terrasse stehen, können und sollten im Aussehen schon etwas exotisch wirken. Zudem sollen sie durch ihre Frostverträglichkeit pflegeleicht sein. Diese Art von erprobten und absolut winterharten Kübelpflanzen sind hier vorgestellt.

Wer auf der Suche nach winterfesten Kübelbepflanzungen ist, der hat sowohl immergrüne als auch sommergrüne (laubabwerfende) Stauden, Gräser und Gehölze zur Auswahl (die Stauden sind extra vorgestellt).

Hibiscus syriacus Hibiscus syriacus gibt es in vielen Sorten. Er ist frostfest und blüht im Sommer. Als Kübelpflanze wird er jährlich stark zurückgeschnitten, damit er üppig blüht.

Vorweg sind aber noch einige wichtige Tipps zur Pflege und Überwinterung dieser Arten gegeben:

Eigenschaften, Überwinterung, Pflege

Prinzipiell sind die sommergrünen Terrassenpflanzen frostfester, als die immergrünen, die ja durch das Wintergrün auch in der frostigen Jahreszeit Wasser transpirieren. Ist aber der Kübel völlig durchgefroren, dann können die Gewächse kein Wasser aufnehmen. Die Folge ist, dass wintergrüne Kübelpflanzen bei starker und anhaltender Kälte vertrocknen. So mancher hält die vertrockneten, braunen Blätter für Erfrierungen, doch letztlich sind es Vertrocknungen. Wenn wir die hier beschriebenen geeigneten Arten auch draußen überwintern können, so sollten wir besonders für die Immergrünen einen Platz wählen, der möglichst nicht in voller Wintersonnenbestrahlung liegt.

Bunte Gartenecke farbige BlumentöpfeÜbrigens: Einen Hauch von Exotik bekommen wir auch durch Farbe und farbige Pflanzbehälter.

Hier würde die Sonne an eisigen Tagen die Blätter unnötig zur Wasserabgabe anregen. Können die Pflanzkübel aus diesem Bereich nicht herausgerückt werden, sollten wir sie an arktischen Wintertagen mit einem Vlies abdecken. Für diese Zwecke gibt es mehr oder weniger dekorative Frostvliese. Man wähle z.B. diejenigen aus Jute. Die Abdeckungen haben lediglich die Aufgabe die Kübelpflanzen zu beschatten, also vor der grellen Wintersonne zu schützen und müssen keine Kälte abhalten.

Immergrüne Kübelpflanzen sollten auch im Winter bei Trockenheit und nach langer arktischer Kälte moderat gegossen werden. Gedüngt wird mit handelsüblichen Blumendüngern, die alle wichtigen Pflanzennährstoffe enthalten, aber nur von April bis Mai. Wird zu spät gedüngt, reifen die jungen Triebe nicht aus und sind auch wieder Frostgefährdet. Einzig ein Kalidünger kann im August verabreicht werden, welcher das Holz der Kübelpflanzen härter macht, doch alles mit Maßen.

Sommergrüne, winterharte Kübelpflanzen – Sichtschutz für Restaurants

Perückenstrauch – sehr pflegeleicht – mein Tipp!

Eine sehr schöne, mediterrane, im Winter laubabwerfende und robuste Kübelpflanze ist der Perückenstrauch (Cotinus coggygria). Das Ziergehölz ist zwar ein Busch, der in seiner Heimat weit mehr als 2 m hoch werden kann, doch im Pflanzkübel bleibt er kleiner.

robuste Kübelpflanze Perückenstrauch Sorte 'Young Lady'Absolut winterhart: Perückenstrauch Sorten verwenden. Hier ist es Cotinus coggygria 'Young Lady'.

Er verträgt einen Rückschnitt gut. In freier Natur wächst der Perückenstrauch gern an felsigen Hängen. Das heißt, er ist sehr robust und verträgt sehr gut Trockenperioden, was ihn als sehr pflegeleichte Terrassenpflanze auszeichnet. Besonders geeignet ist die Sorte 'Young Lady'. Diese von Hause aus schwachwüchsige (um 1,2 m hoch) und kompakte Sorte blüht ab Mai mit weißrosa Federbüschen. Im Herbst färben sich die Blätter wunderschön gelbrötlich. Die Sorte ist robust gegen Krankheiten und Schädling, also eine Top-Kübelpflanze für Terrassen oder für das Restaurant mit Straßenterrasse. Etwas exotischer wirkend, und ebenso empfehelnswert, ist die Sorte Cotinus coggygria 'Golden Spirit' mit goldgelben Blättern.

Fächerahorn, Schlitzahorn

Von Acer palmatum, dem Fächer-Ahorn (Beitragsbild ganz oben) gibt es zahlreiche Sorten, welche sich bestens für die Kübelbepflanzung eignen. Die interessantesten Sorten sind die mit geschlitzten Blätter. Man findet sie in den Baumschulen unter der Bezeichnung "Schlitzahorn". Das malerische Gehölze ist recht trockenheitsresistent und deshalb für unsere Zwecke bestens geeignet. Man kann es mit niedrigen Ziergräsern (z.B. Blauschwingel) oder flachen Stauden kombinieren. Das Gehölz gibt es in sehr verschiedenen Sorten, welche oft rötliche oder gelbe Laub-Varianten aufweisen. Sie sidn oft der Kontrapunkt in einer Außengestaltung.

Alte Weinstöcke und Kletterpflanzen

Vitis vinifera subsp. vinifera, die Edel-Weinrebe. Alte Weinstöcke werden heute als winterharte Kübelpflanzen gehandelt und verzaubern die mediterrane Terrasse. Ganz besonders Restaurantterrassen bekommen mit einem jungen oder alten Weinstock im Kübel das gewisse Etwas. Schon ein einzelner, knorriger Weinstock verbreitet Urlaubsstimmung, und das frischgrüne Laub sorgt für ein mediterrane Flair. Im Sommer kannst du ihn als Sichtschutz und Windschutz an Drähten ranken lassen und im Winter stellst du den Pflanzkübel einfach in den Hof, in die Garage oder einen anderen Platz zum Unterstellen. Nur sollte der Wurzelballen nicht völlig austrocknen.

WeinspalierEdelwein als Schattendach und Sichtschutz

Mit Edel-Wein können wir auch vom Pflanzkübel aus kleine Spaliere und Pergolen beranken lassen, welche dann als Sichtschutz dienen. Oft sind Pergolen und dachartige Spaliere die einzige Möglichkeit Sichtschutz (z.B. vor dem Restaurant) und Schatten von oben her zu geben. Auch dafür ist Wein, wie auch wilder Wein (Efeuwein) geeignet, wo gar nichts wächst auch Knöterich oder Zier-Hopfen. All diese Kletterer geben als Kübelpflanze guten Sichtschutz, doch müssen sie alle regelmäßig geschitten werden.

Essigbaum mit geschlitzten Blättern – robust, pflegeleicht, exotisch

Rhus typhina 'Dissecta' Farnwedelsumach und Rhus typhina 'Tiger Eyes' (eine ähnliche Sorte mit gelblichen Blättern) sind exotisch anmutende Gartengehölze, die auch im Kübel gepflanzt werden können. Bekannter ist sicher die einfache Gartenform, der sogenannte Essigbaum. Er wird in den Baumschulen auch unter dem Namen Hirschkolbensumach verkauft. Die Gehölze sind absolut winterhart, sommergrün und haben eine herrliche rot-orange Herbstfärbung.

Rosmarinweide (Salix eleágnos 'Angustifolia'), trockenheitsverträglich

Das Gehölz ist eine Sorte der Salix eleágnos (Grau- oder Lavendel-Weide) und wird im Garten bis 2 m hoch. Im Pflanzkübel kann man diese mediterrane Weidenart kleiner halten. Die Pflanzen lieben kalkhaltige Böden und vertragen viel Trockenheit. Bitte nicht mit Salix repens ssp. rosmarinifolia verwechseln.

Schlitzblättriger Essigbaum
Schlitzblättriger Essigbaum
Im Kübel wachsender Weinstock.
Im Kübel wachsender Weinstock.
Salix eleágnos 'Angustifolia', Rosmarinweide
Salix eleágnos 'Angustifolia',...

Alle diese vorgeschlagenen Gehölze wollen möglichst in der Sonne stehen, doch auch lichter Schatten wird vertragen. Wer Kübelpflanzen für den Schatten sucht, der wähle von den immergrünen (siehe unten) Kirschlorbeer, Buchsbaum oder Kriechspindel.

Immergrüne, winterharte und robuste Kübelbepflanzung – optimaler Blickschutz

Bambus – beste winterharte Kübelpflanze als Sichtschutz

Bambus ist eine ideale Kübelpflanze, der sich auch als Wind- und Sichtschutz eignet. Wenn aber der Stil der gesamten Anlage nicht zu dieser fernöstlichen Graspflanze passt, kann sie auch recht deplatziert wirken. Bambus wirkt immer elegant und ist nie aufdringlich. Gartenbambus ist ein guter Sichtschutz und trotzdem transparent. Somit ist er die Ideale Terrassen-Sichtschutzpflanze für das Straßenrestaurant.

Bambus Kübelpflanzen als SichtschutzFargesia nitida 'Jiuzhaigou 1', auch als 'Roter Bambus' im Handel, ist bei uns absolut hart gegen Winterkälte. Besonderheit: Das Rohr der Sorte treibe rot aus.

Verwende für den Bambus große Pflanzgefäße und vermeide stauende Nässe. Im Winter sollten die Pflanzkübel bei sehr harten Frösten windgeschützt und eher etwas schattig gestellt werden oder man packt sie mit einen Gartenvlies ein (nur an artischen Kältetagen). Folgende Arten eignen sich:

  • Fargesia murielae – Gartenbambus in Sorten
  • Fargesia murielae 'Smaragd' ® – Smaragdbambus – 2 m hoch, gesundes Grün, vielfach erprobt (mein Tipp)
  • Fargesia nitida – ist ähnlich dem Gartenbambus, ist frosthärter und wächst etwas mehr aufrrecht
  • Fargesia nitida 'Volcano' – sehr schönes Hellgrün, 2 m hoch
  • Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1' – Roter Bambus – Im Austrieb rötliche Halme, bis 2,5 m hoch (mein Tipp)
  • Phyllostachys nigra – Schwarzrohrbambus in Sorten
  • Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' – Goldener Peking-Bambus und ähnliche Sorten

Weiter Informationen über Bambus als Kübelpflanze findest du hier.

Kirschlorbeer

Das Gehölze ist sehr bekannt und beliebt. Bei Pflanzungen in einem Gefäß sollte darauf geachtet werden, unbedingt eine kleinblättrige Sorte zu verwenden, da großblättrige Sorten im Winter nur zu schnell Frostschäden bekommen. Nachher sind die Blätter braun und die Kübelpflanzen nicht mehr zu gebrauchen. Doch es gibt auch Sorten, und da möchte ich eine besonders empfehlen, die sehr unkompliziert und frosthart sind:

  • 'Otto Luyken' – ein robuster und trockenheitsresistenter Kirschlorbeer

Buchsbaum, Immergrüner Liguster, Ilex

Bekannt und beliebt ist der Buchsbaum vor allem als in Form geschnittene Kugel oder andere geometrische Figur in Töpfen. Wenn Buchsbaum im Kübel viele Jahre schön und gesund aussehen soll, dann ist eine gute Pflege nötig. Ganz besonders ist eine jährliche, maßvolle Düngung im Frühjahr erforderlich. Formschnitte sind auch beim Immergrünen Liguster möglich. Er eignet sich ebenfalls sehr gut als Terrassenschmuck in großen Pflanzgefäßen. Sollte er im Winter einmal starke Frostschäden erlitten haben, erholt er sich im Frühjahr recht rasch und regeneriert sich wieder.

Goldliguster als Sichtschutz KübelpflanzeSichtschutz: Ligusterhecke in großen Balkonkästen. Sie bracht auch im Winter regelmäßig Wasser.

Auch Ilex (Stechpalme), und da besonders die kleinblättrige Form, ist eine geeignete Pflanze für Terrasse und Biergarten. Sie lässt sich gut im Pflanzgefäß ziehen und ist recht anspruchslos. Natürlich ist es bei diesen Gehölzen nicht zwingend notwendig, sie jährlich zu schneiden. Buchsbaum, Liguster und Ilex kann man auch mehr oder weniger freiwachsend im Kübel ziehen. Liguster ist milden Gegenden eine empfehlenswerte Kübelpflanze, die als Sichtschuz (Restaurants) genommen werden kann. Wo es aber sehr zugig ist, empfehle ich die Kreichspindel am Spalier:

Kriechspindel, immergrün, sehr schattenverträglich

Relativ unbekannt ist die Verwendung von Euonymus fortunei (Kriechspindel) für immergrüne Pflanzkübel. Kriechspindeln sind sehr pflegeleichte, robuste, immergrüne Universalgewächse, die auch noch im Schatten gut wachsen. Man kann sie wie Buchsbaum schneiden oder frei entfalten lassen. Es gibt Formen, die kriechend wachsen und andere, die zum Klettern neigen. Man kann mit ihnen Spaliere und Zäune begrünen, ohne dass sie unschön wuchern. Die Euonymus fortunei-Sorten gibt es in verschiedenen Blattfärbungen. Für dunkle Ecken empfehle ich weiß-bunte Pflanzen. An Spalieren gezogen, sind sehr brauchbare und robuste Kübelpflanzen für Sichtschutz, weil sie trotz des immergrünen Laubes sehr unempfindlich gegen harten Winterkälte sind. Efeu leistet diese zum Beispiel nicht! Alle Sorten sind als absolut winterharte Kübelpflanzen zu verwenden.

Koniferen

Die Koniferen sollen hier auf jeden Fall auch erwähnt sein, doch ist dies sicher wieder ein Thema für sich. Brauchbar sind sind auf jeden Fall solche Koniferen, die durch jährlichen Schnitt in bizarre Formen gebracht werden, in Anlehnung an die japanische Bonsaikunst.

Formgehölze aus Koniferen

Doch sollten wir genau hinschauen, welche Arten wir für Terrassenkübel nehmen. Kiefern sind zwar extrem winterhart und trockenheitsverträglich, doch können sie auch Harzflecken verursachen. Bei Wacholderarten ist das seltener der Fall. Eibe ist ebenfalls ein hervorragende Kübelpflanze, doch giftig.